Allgemeine Grundsätze


"Der Weg, auf dem sich die Schwachen stärken, ist der Gleiche, auf dem sich die Starken vervollkommnen."

Maria Montessori


Die Orientierung am Kind steht im Mittelpunkt.

  • die Eigenart des Kindes berücksichtigt
  • Wege zu verantwortlichem Leben und Wirken in der Gemeinschaft gezeigt
  • Hilfen zu einer bejahenden Lebenseinstellung in einer Atmosphäre der Anerkennung, des Vertrauens und der Geborgenheit gegeben
  • Voraussetzungen für selbstständiges Handeln und Denken geschaffen

Ziel ist eine ganzheitliche Entwicklung und Förderung, in der:

  • individuelle Begabungen bestmöglich entfaltet, Rückstände aufgeholt und Schwächen ausgeglichen werden
    gestalterische und schöpferische Fähigkeiten geweckt und gestärkt werden
  • den Kindern eigene Erfahrungen und Tätigkeiten zugetraut werden und das kindliche Bewegungsbedürfnis berücksichtigt wird
  • die sozialen Bedürfnisse der Kinder nach Annahme, angstfreiem Umgang, angemessener Konfliktlösung und Freundschaft geachtet werden.